mail an das

Pfarramt:

oben

Start Kirche Pfarramt Bücherei Gemeinde Senioren




impressum und datenschutz Nachbargemeinde


Bücherei

Unsere ev.-luth. Gemeindebücherei Nürnberg - Maxfeld, Berliner Platz 20, ist eine öffentliche Bücherei, für jedermann zugänglich.

Liebe Besucher unserer Bücherei, so lange war es ruhig in unseren Räumen.

Neue Öffnungszeiten!

Die Öffnungszeiten der Bücherei sind


Die Bücherei ist mittwochs von 15:00 bis 17:30 Uhr geöffnet


Vielleicht könnten SIE sich eine Mitarbeit in der Bücherei vorstellen?

Vielleicht hätten SIE ein bis zwei Nachmittage im Monat Zeit um unser Team zu bereichern? Oder vielleicht könnten Sie am Mittwochvormittag in der Kindergartenbücherei helfen?

Die einzige Voraussetzung ist die Freude an der Zusammenarbeit

mit anderen Menschen.

Alles andere ist schnell erlernt.

Haben Sie Interesse? Dann sprechen Sie uns einfach an oder melden sich

bei Miriam Reuthlinger (Tel. 5807333).



Das Büchereiteam

Die Bücherei ist im Gemeindehaus untergebracht.

Öffnungszeiten:  vorläufig geplant mittwochs von 15:00 - 17:00 Uhr

Ansprechpartnerin:  Miriam Reuthlinger, Tel. 0911 580333

          Telefon während der Öffnungszeiten: (0160/32 38 967)

Neue Bücher! Neue Bücher! Neue Bücher!


Wir haben in der Bücherei wieder viele neue Medien für Sie angeschafft! Kommen Sie und schmökern Sie in den Neuerscheinungen, bestimmt ist auch für Sie etwas dabei!

Viele Romane, Krimis und Biografien, Hörbücher und Lesestoff für

Kinder und Jugendliche warten auf lesehungrige Kundschaft!

Unsere Öffnungszeiten:

Dienstag und Donnerstag, von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr.


Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Das Büchereiteam

Zu den Buchbesprechungen

Bitte weiterklicken



Literaturgottesdienst

In diesem Jahr wurde im Literaturgottesdienst das Buch „Die Unschärfe der Welt“ von Iris Wolff vorgestellt. Das mit dem evangelischen Buchpreis ausgezeichnete Werk der in Rumänien geborenen deutschen Autorin erzählt die bewegte Geschichte einer Familie aus dem Banat, deren Bande so eng geknüpft sind, dass sie selbst über Grenzen hinweg nicht zerreißen. Ein Roman über Menschen aus vier Generationen, der auf berückend poetische Weise Verlust und Neuanfang miteinander in Beziehung setzt. Iris Wolff lotet präzise die Möglichkeiten und Grenzen von Sprache und Erinnerung aus- und von jenen Bildern, die sich andere von uns machen.

Möchten Sie dieses Buch gerne selber lesen, können Sie es gerne in der Gemeindebücherei ausleihen, mittwochs von 15 bis 17 Uhr.

Zugleich wurden die Konfirmandinnen und Konfirmanden des aktuellen Jahrgangs der Gemeinden Maxfeld und Wöhrd den zahlreichen Gottesdienstbesuchern vorgestellt.

Feierlich musikalisch umrahmt wurde der Gottesdienst vom Posaunenchor unter der Leitung von Simone Späth und von Heiko Kist an der Orgel.

Im Anschluss an den Gottesdienst gab es noch Gelegenheit zu kurzen Gesprächen bei einer Tasse Tee oder Kaffee vor der Kirche.

Herr Dekan Krieghoff und das Büchereiteam bedanken sich herzlich bei allen Besuchern.